7. Freiburger Chornacht

Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder bei der Chornacht mit dabei zu sein, die die Plätze und Innenhöfe der Freiburger Altstadt mit vielstimmigen Klang erfüllt.

Auftritte der Camerata Vocale Freiburg
19:45 Uhr, Schwarzes Kloster
22:40 Uhr, Kartoffelmarkt

Wolfram Buchenberg
Von 55 Engeln behütet

Veljo Tormis
Sügismaastikud (Autumn Landscapes)

Robert Pearsall
Great God of Love

Jaakko Mäntyjärvi
Pseudo-Yoik

Das gesamte Programm der Freiburger Chornacht finden Sie hier.

Anton Bruckner – dem Symphoniker Gottes – zum 200. Geburtstag 

Igor Strawinsky
Die Psalmensinfonie
Bearbeitung für Chor und 2 Klaviere D. Schostakowitsch

 

Anton Bruckner             

Os justi WAB 30

Virga Jesse WAB 52

 Ave maria WAB 6

Messe d-Moll WAB 26
Bearbeitung für Chor und 2 Klavier S. Bartmann

 

Anna Immerz und Lukas Rommelspacher, Klavier  

Camerata Vocale Freiburg 
Leitung: Winfried Toll  

Anton Bruckner – dem Symphoniker Gottes – zum 200. Geburtstag 

Igor Strawinsky
Die Psalmensinfonie
Bearbeitung für Chor und 2 Klaviere D. Schostakowitsch

 

Anton Bruckner             

Os justi WAB 30

Virga Jesse WAB 52

 Ave maria WAB 6

Messe d-Moll WAB 26
Bearbeitung für Chor und 2 Klavier S. Bartmann

 

Anna Immerz und Lukas Rommelspacher, Klavier  

Camerata Vocale Freiburg 
Leitung: Winfried Toll  

Münsterplatzkonzert 2024 – Carmina Burana

Die „Carmina Burana“ von Carl Orff sind weltweit ein Dauerbrenner auf den Konzertbühnen. Nach Angaben seines Musikverlags waren die „Carmina“ die am häufigsten aufgeführte Komposition der „ernsten Musik“ im 20. Jahrhundert. Dieser Erfolg war nicht unbedingt vorhersehbar, als der Komponist 1935 eine Sammlung mittelalterlicher Texte in den „toten“ Sprachen Latein, Mittelhochdeutsch und Altfranzösisch vertonte. Doch mit dem Glücksrad der Schicksalsgöttin Fortuna, das zu Beginn und am Ende der „Carmina“ in einem eindrucksvollen Chor besungen wird, schuf Orff einen beispiellosen Welterfolg: zeitlos gültige Musik zu den großen Themen menschlicher Existenz, geformt zu mitreißenden Klanggewalten, deren Faszination und Schönheit tief berühren.

 

Im Rahmen der 2023 gegründeten „Münsterplatzkonzerte“ präsentieren die Albert Konzerte Carl Orffs singuläres Meisterwerk mit dem Philharmonischen Orchester Freiburg unter Leitung von Generalmusikdirektor André de Ridder gemeinsam mit dem Opernchor des Theater Freiburg und der Camerata Vocale Freiburg.

 

Carl Orff Carmina Burana (Lieder aus Benediktbeuern)

Olga Peretyatko, Sopran
Roberto Gionfriddo, Tenor
Markus Werba, Bariton

André de Ridder, Dirigent
Opernchor des Theater Freiburg (Einstudierung Norbert Kleinschmidt)
Camerata Vocale Freiburg (Einstudierung Winfried Toll)
Philharmonisches Orchester der Stadt Freiburg