In der Vorbereitung unserer Projekte werden wir kompetent von unseren Korrepetitoren und Assistenten unterstützt:

Friederike Scheunchen studiert derzeit Master Chorleitung bei Prof. Markowitsch und Prof. Sandmeier an der Musikhochschule Freiburg, nachdem sie 2016 ihr Schulmusikstudium in den Hauptfächern Chor- und Orchesterleitung bei Prof. Alber und Hannes Reich sowie Violoncello bei Prof. de Secondi abschloss. Sie begann mit sechs Jahren in der Mädchenkantorei Stuttgart und singt bis heute in verschiedenen Ensembles wie dem Kammerchor der Hochschule Freiburg, dem Philharmonia Chor Stuttgart oder der Camerata Vocale Freiburg, wo sie die wesentlichen oratorischen und viele chorsinfonische Werke sang sowie Uraufführungen und Opernproduktionen (Hochzeit des Figaro, Fledermaus, Suor Angelica), u.a. mit den Stuttgarter Philharmonikern, dem RSO Stuttgart, den Münchner Symphonikern, der Kammerphilharmonie Graubünden, der Badischen Philharmonie und der Württembergischen Philharmonie.

Dirigentische Impulse erhielt sie durch Meisterkurse u.a. bei F. Bernius, M. Creed, G. Grün, H.-C. Rademann, A. Reibenspies, W. Schäfer und M. Schreier. 

Sie ist Dirigentin des Kammerchores ChorNetto Titisee-Neustadt mit dem sie neben anspruchsvollen a cappella Werken auch Uraufführungen (W. Hader, D. Gräf, W. Freymann) einstudiert und Chorsinfonik (Brahms Requiem, Mozart Requiem u.a.) gemeinsam mit dem von ihr gegründeten Projektorchester Camerata ChorNetto (Musiker der Staatsoper Stuttgart, der Stuttgarter Philharmoniker, sowie der Musikhochschulen Trossingen und Freiburg) aufführt.

Außerdem ist sie als Gesangs- und Cellolehrerin tätig und unterrichtete im Rahmen eines Tutorats Chorleitung im Einzelunterricht an der Musikhochschule Trossingen. Im Wintersemester 18/19 ist sie für die Choreinstudierung von Honnegers Les Aventures du Roi Pausole, eine Produktion des Opernstudios der Hochschule Freiburg, verantwortlich.